Hier lesen Sie die Polizeiberichte aus Timmendorfer Strand und Umgebung

Kiel (ots) - In den frühen Morgenstunden des 22.12.23 kam es im zentralen Stadtgebiet von Ahrensbök zu einer Geldautomatensprengung in der örtlichen Filiale der Deutschen Bank. Der oder die unbekannten Täter beschädigten dabei das kombinierte Geschäfts- und Wohnhaus erheblich. Personen kamen bei der Tat nicht zu schaden.

Die unbekannten Täter konnten in einer dunklen Limousine in unbekannte Richtung flüchten. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang nicht erfolgreich.

Ob die Täter an das Geld gelangten, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen, die das Landeskriminalamt übernommen hat. Auch die Spurensicherung ist noch nicht abgeschlossen.

Zeugen, die Beobachtungen zur Tatzeit gemacht haben oder weitere Hinweise geben können werden gebeten, sich bei ihrer örtlichen Polizeidienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres, Kommunales, Wohnen und Sport
Landeskriminalamt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mühlenweg 166
24116 Kiel
Telefon: 0431 160 41119
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einloggen oder Registrieren, um Kommentare zu schreiben

Achtung bitte erst kostenlos Registrieren, weiter unten !!

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute8161
GesternGestern13760
WocheWoche8161
Monat Monat 509316
GesamtGesamt88391798

Veranstaltungen